Thermische Solaranlagen
Regenwassernutzung
Wohnung Be- und Entlüftungssysteme
 
 
Regenwassernutzung

Jeder von uns verbraucht pro Tag ungefähr 135 Liter kostbares Trinkwasser. Dieses Wasser wird aufwendig aufbereitet und kostenintensiv zu uns nach Hause transportiert und über die Kanalisation wieder entsorgt. Ein großer Teil dieser Menge verschwenden wir bei Gelegenheiten, bei denen auch Regenwasser gereicht hätte.

Durch konsequente Regenwassernutzung könnte rund die Hälfte des Trinkwasser-verbrauchs eines privaten Haushalts ersetzt werden. WC-Spülung, Waschmaschine, Putzen/Reinigen und die Gartenbe-wässerung - das sind längst nicht alle Möglichkeiten, wie auch Sie Regenwasser nutzen könnten, um weniger Trinkwasser zu verbrauchen. So sparen Sie Geld für Wasser- und Abwassergebühren und schonen Ihre Geräte, weil Regenwasser sehr weich ist.

 

Bei der Regenwassernutzung dient Ihr Dach als Auffangfläche. Der Niederschlag gelangt über einen vorgeschalteten Filter in den Wasserspeicher, der unterirdisch eingebaut ist oder sich in Ihrem Keller befindet. Von da aus sorgt eine Pumpe dafür, dass das Regenwasser über ein separat verlegtes Wassernetz an die Verbrauchsstellen befördert wird.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie die Trinkwasserverschwendung in Ihrem Haus beenden wollen. Wir erklären Ihnen gerne, welche baulichen und technischen Veränderungen an Ihrem Haus erforderlich sind, um Regenwasser aufzufangen und zu nutzen.