Badrenovierung
Sanitärinstallation
Wasseraufbereitung
Kundendienst
 

 

 



Wasseraufbereitung

Wasser gehört zu unseren Hauptnahrungsmitteln.

Sauberes und gesundes Trinkwasser ist für uns selbstverständlich geworden. Dabei ist dies nicht immer der Fall. Die Qualität wird durch Ablagerungen in alten Rohrleitungen und nicht gewechselten Wasserfiltern beeinträchtigt.

Durch den Einbau von rückspülbaren Feinfiltern mit Druckminderer sichern Sie sich ununterbrochen die Wasserversorgung mit gefiltertem Wasser. Der Druckminderer sorgt für konstanten Wasserdruck und vermeidet Druckschäden.

Schützen Sie Ihre Installation und vor allem Ihr kostbares Trinkwasser. Wer Trinkwasser zu Verfügung stellt ist für den einwandfreien Zustand der Trinkwasserinstallation einschließlich der Filteranlage verantwortlich und wird bei Nichtbeachtung strafrechtlich geahndet.

Die Mehrzahl der Haushalte in Deutschland wird mit hartem Wasser beliefert. Der Kalk lagert sich auf Rohrleitungen, Armaturen, Warmwasserbereitern und Haushaltsgeräten ab. Die Folgen sind teure Reparaturen, kürzere Lebensdauer und steigende Energiekosten

 

 

Die Folgen von hartem Wasser sind:

- Doppelter Waschmittelverbrauch
- Zusätzlicher Einsatz von Weichspülern
- Einsatz von Antikalkmitteln
- Hohe Reparaturrechnungen
- Vorzeitiger Verschleiß
- Verkalkung von Warmwasserbereitern und Rohrleitung

Die Lösung ist der Einsatz von Enthärtungsanlagen nach DIN 19636,GS- und DVGW – geprüft.
Enthärtungsanlagen regulieren die Wasserhärte auf den Idealwert 8° dH und erfüllen alle Wünsche nach gesundem Trinkwasser.